Sanierung und Einbau eines modernen Büros

Haus 004-B


Die gesamte Fassade des Hauses wurde neu gestaltet und mit geölter Lärche verkleidet. Da sich das Gebäude im historischen Stadtkern von Erbach befindet, ist das Fassadenkonzept mit dem Denkmalschutz abgestimmt. Das Haus erhielt eine thermische Sanierung, bei der die Besonderheiten des Bauens im Bestand Beachtung fanden. Im Sockelbereich wurde mit diffusionsoffener Innendämmung und Dreifach-Isolierverglasung gearbeitet; die oben liegenden Geschosse sind unter der Fassade aus Lärchenholz mit einem Faserdämmstoff isoliert. Das ehemalige Ladengeschäft im Erdgeschoss wurde zum hochwertigen Büro umgenutzt. Wandbündig eingelassene Schränke sorgen für großzügigen Stauraum mit zurückhaltender Optik. Das Lichtkonzept beinhaltet sowohl die indirekt installierte Beleuchtung, die durch die gestaffelte Decke erreicht wird und für eine angenehme Atmosphäre sorgt, wie auch die direkte Schaufensterbeleuchtung.


© 2016, Karl Kaffenberger.