Neugestaltung von Wohnbereich & Bad im Odenwald

Haus 010


Für die Neugestaltung des Wohnbereichs wurde ein offener Kamin mit Umluft-Funktion und vertikal verschiebbarer Schutzscheibe als Raumteiler entworfen. Dazu gehören ein wandelbares Lichtkonzept, Einbaumöbel und Design-Klassiker als Ruhemöglichkeit.
Bei der Sanierung dieses Bades wurde von den Bauherren eine klare Formensprache und zurückhaltende Farbgestaltung gewünscht. Um das Bad mit mehr Tageslicht versorgen zu können, wurde das Fenster bis zum Boden erweitert. Dennoch sollte die Intimität gewahrt bleiben, darum wurden zwei voneinander unabhängige Jalousien installiert, von denen eine über eine Zeitschaltuhr steuerbar ist. Durch die reduzierte Materialität wirkt das Bad trotz der kompakten Maße großzügig; die dezent spiegelnden Wandverglasungen unterstützen diesen Effekt zusätzlich. Um den ruhigen Charakter des Raumes nicht zu stören, wurden die technischen Installationen und Stauräume in die Wandflächen integriert und mit wandbündigen Türen verdeckt. Als besonderes Detail erweist sich der sandgestrahlte Spiegel, der rückseitig illuminiert ist.
Zusätzlich lässt sich das große Spiegelelement über eine Hebemechanik leicht nach oben bewegen und gibt so den dahinterliegenden Schrank frei.


© 2016, Karl Kaffenberger.