Neubau eines Einfamilienhauses an der Bergstraße

Haus 143


Der Baukörper dieses zweigeschossigen Wohnhauses mit Unterkellerung ist sowohl in der Höhe wie auch in der Tiefe mehrfach gestaffelt.

Im Keller des Gebäudes sind der Sportraum, die Haustechnik, Abstellräume und der Gästebereich untergebracht. Er ist sowohl von innen als auch separat über eine Außentreppe zugänglich.

Die in´s Haus integrierte Garage wird mit dem Hauseingang durch einen Bügel verbunden, der zugleich den Weg von der Garage in´s Haus überdacht. Die Bewohner können aber auch direkt von der Garage in´s Innere des Hauses gelangen, wenn sie möchten.

Im Erdgeschoss sind Kochen, Essen und Wohnen vereint; der Raum ist mit einer großflächigen Verglasung zum Gartenbereich und der vorgelagerten Terrasse hin geöffnet.

Das Obergeschoss liegt versetzt über dem Erdgeschoss, sodass die Auskragung die darunterliegende Terrasse überdacht.
Innen sorgen die mittig liegende Treppe und der Flur für die Separierung der beiden Funktionseinheiten für die Eltern und die Kinder. - Zwei Kinderzimmer mit zwischenliegendem Bad auf der einen Seite stehen dem Elternbereich mit Ankleide, Bad, Sauna und Schlafbereich auf der anderen Seite gegenüber.

Vom Elternschlafzimmer aus sieht man durch ein Panoramafenster in den Garten und gelangt nach Wunsch auf die geräumige Dachterrasse, um das milde Bergstraßenklima mit seinen 1500 Sonnenstunden im Jahr zu genießen.

Realisiert wird dieses Projekt mit unserem Partner Nobiles Properties.


© 2016, Karl Kaffenberger.