Neubau eines Einfamilienhauses im Odenwald

Haus 172


Dieses Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung wird im Odenwald entstehen.
Baulich sind die beiden Einheiten getrennt, nur die Gartenterrasse ist von beiden Wohnungen aus zugänglich.
Die Einliegerwohnung, deren Fassade nach außen durch den Einsatz von Holz optisch abgesetzt ist, steht für eine oder zwei Personen zur Verfügung; sie kann entweder vermietet oder auch für jugendliche Kinder genutzt werden.

Von der Straßenseite her gelangt man über einen kleinen Platz zum Haus mit den beiden getrennten Eingängen, wobei das Haupthaus zusätzlich auch durch die überdachte Terrasse von der Dreier-Garage aus zugänglich ist. So gelangt man auch bei Regen trockenen Fußes ins Haus, zunächst in den Vorratsraum, in dem die Einkäufe abgestellt werden können, dann direkt in die Küche.

Das Haus verfügt über einen klar zonierten Grundriss, eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und ein sehr geräumiges Untergeschoß mit natürlich belichtetem Arbeitszimmer, Gästebereich mit eigenem Bad sowie Hauswirtschafts- und Abstellräumen.

Im großzügigen Wohn- und Essbereich besteht die Möglichkeit, die beiden Funktionseinheiten Wohnen/Essen auf der einen und Kochen auf der anderen Seite durch Glas-Schiebetüren nach Belieben zu trennen.

Eine Terrasse mit massiver Brüstung umläuft das Obergeschoß an drei Seiten in primär südwestlicher Ausrichtung. Der Elternbereich mit Bad, Ankleide und Schlafzimmer ist durch den mittig platzierten Verteiler von den Kinderzimmern mit eigenem Bad getrennt.

Realisiert wird dieses Projekt mit unserem Partner Nobiles Properties.


© 2016, Karl Kaffenberger.