Neubau eines Einfamilienhauses

Haus 200


Dieses Einfamilienhaus entsteht an der Bergstraße, deren mildes Klima nicht umsonst als die ´Toskana Deutschlands´ bezeichnet wird. Dennoch ist die Verkehrsanbindung hervorragend, in wenigen Minuten gelangt man zur A5.

Dieses Terrassenhaus wurde für seine exponierte Hanglage konzipiert.
In spannungsvoller, klarer Formensprache öffnet es sich so weit als möglich seiner Umgebung. Vertikale Wandscheiben stehen in Kontrast zu den auskragenden horizontalen Terrassenflächen. Durch die extrem großzügige Verglasung und Terrassen mit hochwertig verglasten Brüstungen findet eine Feier der Lage, der Umgebung, des Aufhaltens im Freien und der beeindruckenden Aussicht statt. Zusätzlich kann nach Belieben die Durchdringung von Innen und Außen durch bodentiefe Schiebe-Elemente noch erhöht werden. Außerdem ermöglicht der durch die Fassade geführte Küchenblock die Speisenzubereitung sowohl drinnen wie im Freien. Das Wohnumfeld wird aktiv mit dem Wohnraum verbunden; Architektur und Natur begegnen sich.

Spannungsvoll und wichtig für die Anmutung des Gebäudes ist auch das Zusammenspiel der differenten Materialität: Großflächig dimensionierte Glasflächen, weißer Verputz und Naturstein aus der Region.

Auch der Außenraum wird mitgestaltet: Von der Doppelgarage mit Nebenräumen gelangt man über eine elegante Schwerttreppe am Pool vorbei zum Eingang, der, ebenso wie das gesamte Haus, durch LED-Beleuchtung in Szene gesetzt wird.

Besonders repräsentativ fällt das großzügig geschnittene Erdgeschoß als die öffentlichste Partie des Hauses aus, in welcher Gäste empfangen werden. Hier befinden sich das Foyer, der Wohnbereich mit Einbaumöbeln, der Kamin - und man genießt den offenen Koch-Essbereich mit Blick nach Südwesten, in die Rheinische Tiefebene.
Ein Luftraum führt bis unter das Dach, zum dort platzierten Oberlicht, und bietet eine imposante Raumerfahrung.
Ein energetisch aufgeladenes Anwesen voller Licht und Luft, mit exklusivem Wohngefühl.

Realisiert wird dieses Projekt mit unserem Partner Nobiles Properties.


© 2016, Karl Kaffenberger.